Musikalische Ausbildung

Im Alter von sieben Jahren begann ich mit dem Blockflötenunterricht unter Karl Tausch. Er legte neben der individuellen Förderung auch viel Wert auf das Ensemblespiel und gemeinsame Aktivitäten mit der Flötengruppe, sodass in dieser Zeit sogar zwei CDs entstanden sind. Von 1998 bis 2008 verfeinerte ich mein Können auf der Blockflöte bei der weit anerkannten Blockflötistin und Lehrerin Inge Reinelt an der städtischen Musikschule Passau – ebenfalls solistisch und im Quartett. Der intensive Unterricht führte zu zahlreichen Auftritten in der Umgebung und vielen Teilnahmen an Wettbewerben. Außerdem besuchte ich diverse Meisterkurse für Blockflöte, unter anderem bei Paul Leenhouts, dem „Amsterdam Loeki Stardast Quartett“ und dem „Flanders Recorder Quartett“. Für all diese Leistungen stellte mir die städtische Musikschule Passau ein Zeugnis für meine außergewöhnlichen Leistungen und damit die Befähigung zum Unterrichten der Blockflöte aus.

Von 1998 bis 2008 nahm ich Klavierunterricht bei Herbert Weß, ab 2004 bei dem bekannten bulgarischen und in Passau lebenden Pianisten Eduard Georgiew. 1996 begann meine Ausbildung zur Organistin (ebenfalls bei Herbert Weß), spezialisiert auf die Gestaltung von Gottesdiensten, die ich 2003 mit dem Erhalt des C-Scheins für katholische Kirchenmusiker am Referat für Kirchenmusik in Passau bei Kirchenmusikdirektor Heinz-Walter Schmitz abschloss. Meine Stimme schulte ich in zahlreichen Chören und Stimmbildungsworkshops. Außerdem wurde ich in den Jahren 2004-2008 von George Price Browne an der Universität Passau im Fach Gesang unterrichtet. Mit meinem universitären Abschluss in Musikpädagogik und meinem Examen in Klavier und Gesang erhielt ich die Befähigung zur professionellen Musikpädagogin.

2007 begann ich, das bei uns eher seltene Instrument – die Ocarina – zu erlernen. Seitdem beschäftige ich mich intensiv mit dem Instrument, bilde mich bei namhaften internationalen Ocarina-Spielern aus der ganzen Welt weiter und pflege Kontakte zu Ocarinaspielern, –herstellern und -organisationen auf der ganzen Welt. Ich nahm an internationalen Ocarinafestivals in Österreich 2008 (Bludens), Deutschland 2010 (Mießbach), Italien 2009, 2001, 2013 (Budrio) teil. Im Mai 2012 war ich sogar als internationaler Gast zum Ocarinafestival nach Südkorea in die Stadt Hongseong eingeladen. 2013 im August war ich als Referentin und Ocarina- Spielerin ein zweites Mal in Südkorea beim „Triple-Ocarina-Symposium“.

clearer