Konzerte und Soloprojekte

Eine besondere Herausforderung stellen immer wieder Konzerte dar. Man steht ganz im Mittelpunkt und muss sich aufs Beste präsentieren. Die Vorbereitung auf ein Konzert kostet Ausdauer, Kraft und Motivation. Und der Abend des Konzertes ist höchste Konzentrationsleistung. Doch gerade diesen Nervenkitzel suche ich.

Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, mit einem Musiker zusammenzuarbeiten, ein Repertoire vorzubereiten, dann im Konzert zu einer Einheit zu verschmelzen und doch musikalisches Individuum zu bleiben, und ein Konzertpublikum zu erreichen, zu kitzeln, auf eine Reise mitzunehmen, herauszufordern, und zu berühren. Wenn das gelingt, ist das die höchste Bestätigung für jeden Musiker. Ich wage mich gerne mit Blockflöte und Ocarina an Projekte aus unterschiedlichen Genres mit diversen Besetzungen heran: Von Klassik bis Pop und Jazz, von alpenländischer Volksmusik zu Latin und Weltmusik!

Beispiele meiner musikalischen Tätigkeit:
Konzert in Bad Griesbach mit Jürgen Schwenkglenks

Musikalische Zusammenarbeit mit Jürgen Schwenkglenks (Gitarrist, Komponist, Perkussionist aus Passau): Wir beide begannen vor einer Zeit, ein gemeinsames Repertoire zu entwickeln, ich auf Ocarina und Blockflöten, Jürgen mit seiner 10-saitingen Gitarre und dem Pandeiro. Es wurde zu einer musikalischen Weltreise, die in Europa vom Balkan über Deutschland nach Irland führt und dann in Argentinien und Brasilien endet, virtuos oder melancholisch, mal ernst, mal heiter!

Konzert  mit Klaus Wegerbauer in Hauzenberg

Musikalische Zusammenarbeit mit Klaus Wegerbauer (Kirchenmusiker aus Hauzenberg): Der stilvolle Kirchenraum mit seiner guten Akustik gibt unserer Musik – gespielt auf Blockflöte, Ocarina und Kirchenorgel – die Möglichkeit, für eine kurze Zeit den Zuhörern eine Wohltat für Geist und Seele zu bereiten. Unser auf Barockmusik basierendes Programm fördert harmonisches, gefühlvolles Zusammenspiel und eine beruhigende Atmosphäre einerseits,und andererseits kann man eine hervorragende Technik und Virtuosität auf unseren Instrumenten präsentieren, die staunen lässt.

Konzert in Budrio in Italien Marianne Gubri

Konzert beim Ocarinafestival in Budrio (Italien) mit der Harfenistin Marianne Gubri:

Ocarinafestivals sind ein Treffpunkt von Ocarinaspielern und –herstellern aus aller Welt. Es fasziniert, in welch vielfältigen Formationen unterschiedlichste Musik auf der Ocarina gespielt wird. Kinder und Erwachsene musizieren alleine, in Ensembles und zusammen mit anderen Instrumenten. Andere machten die Ocarina zum Beruf und leben heute als Musiker, Instrumentenhersteller oder Lehrer von der Ocarina. Man erlebt den Austausch zwischen Profis und Laien. Das inspiriert und ist immer wieder eine Reise wert.

Konzert in Daejeon in Südkorea mit Eun Ha

Konzert in Daejeon (Südkorea) mit der Pianistin Eun Ha anlässlich eines Triple Ocarina Symposiums:

Internationale Auftritte sind die Krönung für einen jeden Musiker. Denn man gibt dort nicht nur ein Konzert, sondern darf auch ein Stück neue Kultur, Kulinarik, Lebensweise und viele neue Menschen kennenlernen. So ist solch eine Konzertreise immer ein herausragendes Erlebnis und eine bereichernde Erfahrung. Da ich schon zum zweiten Mal nach Südkorea eingeladen war, fühle ich mich geehrt, meine musikalische Persönlichkeit und mein Können so weit entfernt von zu Hause präsentieren zu können.

Ich freue mich über jede Begegnung mit Musikern, die mit mir zusammen musizieren und ein Programm erarbeiten möchten.

Egal in welcher Besetzung und Stilrichtung wir musizieren, gerne nehme ich die Möglichkeit und jedes Experiment wahr!

clearer